Logo_SMB_kurz
Unter­neh­mens­ver­kauf (Trä­ger­wech­sel) — immer eine kom­plexe Sache!

Bis­her eher unüb­lich, kommt es auch in der Sozia­len Arbeit mit­un­ter zum Trä­ger­wech­sel. Hier­bei sind neben betriebs­wirt­schaft­li­chen, fach­li­chen und recht­li­chen Fra­gen auch strategisch-taktische Aspekte zu berück­sich­ti­gen.
 
Ziel kann nur ein für alle Sei­ten zufrie­den­stel­len­der Geschäfts­ab­schluss sein. Die Ver­käu­fer­seite inter­es­siert u.a. beson­ders Fol­gen­des:
 

  • Was ist mein Träger/Unternehmen wert? Wie ermit­tele ich den Markt­wert? Und wie gestalte ich einen Verkaufsprozess?
  • Wie kom­mu­ni­ziere ich die­ses Thema intern mit mei­nen Mit­ar­bei­ten­den und vor allen Dinge: wann?
  • Wie fin­den ich Kauf­in­ter­es­sen­ten und wel­che Kauf­in­ter­es­sen­ten sind geeignet?
  • Wel­che Rolle spielt die Fach­auf­sichts­be­hörde? Wie ist diese ange­mes­sen ein­zu­bin­den und wel­che Anfor­de­run­gen stellt sie?

Beson­ders aber stellt sich fol­gende Frage: Wel­che Auf­ga­ben sollte ich vor­be­rei­tend abar­bei­ten, um meine Chan­cen beim Unter­neh­mens­ver­kauf zu ver­bes­sern?
 
Wir kön­nen auf einige Erfah­rung zurück­bli­cken und ste­hen Ihnen gerne zur Verfügung.

Kategorie: Beitrag
Schlagworte:
Veröffentlicht: am